Ich bin als unabhängige Musikpädagogin tätig und unterrichte die Jüngsten, die Anfängerinnen und die Anfänger. Meine lebenslange Leidenschaft ist die Musik und mein Ziel ist die Freude am Musizieren. Neben der Musikvermittlung ist meine pädagogische Arbeit darauf ausgerichtet, individuell auf die Bedürfnisse der Schülerin bzw. des Schülers einzugehen, ihre bzw. seine Selbstkompetenzen zu stärken und auf das Zusammenspielen mit anderen vorzubereiten.

 

Ausbildung

Ich habe die Matura an der HTL für chemische Betriebstechnik gemacht und war auch einige Jahre im Beruf. In der Karenzzeit wusste ich, dass ich mich verändern würde und startete das Projekt „herztönchen“ – wo eine erste CD entstand („Ich sing für dich“). 2014 schloss ich den Lehrgang für Musikpädagogik ab, 2017 das Kolleg für Elementarpädagogik.

Instrumente

Seit meiner Kindheit begleiten mich die Instrumente Klavier, Gitarre und Blockflöte. Ich erlernte sie bei Privatlehrerinnen und -lehrern, an der Musikhauptschule, „by Doing“ während eines recht aktiven religiösen Gemeinschaftslebens und zuletzt an der Bafep. Mit 30 Jahren stellte ich mich nach einem halben Jahr Lehrzeit mit dem Saxophon auf die Bühne – echt verrückt! Jetzt hat es mir auch noch die Ukulele angetan. Learning by Doing eben.

Bands & Projekte

Meine musikalische Lebensweise gepaart mit dem technischen Verständnis ermöglichen es mir, mich mit technischem Equipment, mit Musiksoftware und dem Internet zu verbinden. Das setzte ich im Projekt „herztönchen“ um. Einfache Kompositionen, Herstellen von Aufnahmen oder Playbacks und der Umgang mit sozialen Medien sind spaßvolle Komponenten meines Berufes, sowie das Unterhalten der herztönchen Homepage und dem Videokanal auf YouTube.

Spezielle Unterrichtsinhalte

Ich schaffe die Voraussetzungen, musikalische Erfahrungen sammeln zu können, in denen man erfolgreich sein konnte!
Ich orientiere mich an deinen Bedürfnissen: willst du das Begleiten von Liedern lernen oder liegt dir das klassische Spiel? Beides? Ich begleite dich auf dem Weg zu deinen Zielen. Kommt dein Kind zu mir in den Unterricht, so ist mir die Kommunikation mit dir als Elternteil sehr wichtig, um die Wünsche und Bedürfnisse deines Kindes, sowie deine Erwartungen zu besprechen.